Blume in der Vase, angenehme Ruh!
ein weiterer Tag vergangen, der Vorhang geschlossen
tschüss Papagei, ich habe deine Gesellschaft genossen
tschüss Papagei, mache deine Augen zu

Im Spiegel neben meinem Bett erkenne ich
mich zweimal: wer ich bin für mich und wer für dich
nicht mehr besser und nie wieder gesund
ich kenne den Geschmack: Amalgam in meinem Mund
das Essen ist nicht lecker, gib mir einfach eine Pille

Lebt jemand in der Uhr an der Wand?
sie tick-tackt nur weiter bis zum nächsten Stand
und ich frage mich: wann steht es still?