Bin ich, flüchtig

Nach und nach weniger schreiben
möchte auch etwas tun
anonym

gehört und gelesen werden
nichts anderes bitte
für mich kein Weihrauch

mit Komplimenten, ich teile nichts
von mir, ich gebe nur
Spiegelbilder, das Leben
genährt, gehegt

und losgelassen, alles
bin ich, flüchtig und erneut
nachdem es vergangen ist

nichts gehört mir
nur mein Geburtstag
mit diesem Gedanken


Amsterdam, 4. August 2018
Gedicht 1800
Übersetzung von Gedicht 1718. Ben ik, vluchtig (17. April 2018)

Band  Das Licht der Worte

Zywa