Alles ändert sich,

und ich, will ich anders sein? --


und geht das bei dir?


Alles verandert,Everything changes,
en ik, wil ik anders zijn? --and I, do I like to be
en kan dat bij jou?different? -- with you?

Gedicht H0054
Amsterdam, 2011-11-30

Band: Herrfrau 
Stichwort: Identitaet: Veraenderung 
 

Daheim an beiden

Ufern, fahre ich jedoch --


ganz frei dazwischen.


Op beide oeversOn both banks I am
ben ik thuis, maar liefst vaar ik --at home, yet I rather sail --
er vrij tussenin.freely in between.

Gedicht H0291-19
Amsterdam, 2012-04-06

Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichgewicht: Mitte 
 

Was ich tun würde,

muss, hoffe, will, kann und darf --


ich jetzt beginnen.


Wat ik zou doen, moetWhat I would do, I
en hoop, wil, zal, kan, mag ik --mudt, and hope, want, shall, can, may --
nu al beginnen.begin to do now.

Gedicht H0376
Amsterdam, 2012-10-26

Band: Herrfrau 
Stichwort: Aktion 
 

Der Knirps zieht sich hoch,

greift nach was er sieht -- alles


fällt auf seine Füße.


Ze trekt zich omhoog,She pulls herself up,
reikt naar wat ze ziet -- allesgrabs at what she sees -- it all
valt aan haar voeten.comes down to her feet.

Gedicht S0085
Amsterdam, 2013-07-11

Band: Herrfrau 
Stichwort: Neugier:  
 

Zywa Treue

Vater hängt immer noch da:
ein schöner junger Mann
in auffallenden Kleidern

der sich Gehör verschafft hat
mit hohen Absätzen
gerade verheiratet, nicht streng

der Mann der Pflicht
den ich kannte, in Arbeitskleidung
beschäftigt mit wichtigen Angelegenheiten

Mama nachsichtig ansehend
die sich putzt in Ungemach
am Morgen

ihrer Messinghochzeit
beide die Weiche vorbei
und weiter auf der Spur des anderen

Mama in den flotten Farben
die sie vorher nicht brauchte
um dazu zu gehören

Vater immer schlichter kämpfend
um die Anerkennung seiner Leistungen
bis ihre Körper im Laufe der Jahre

nochmal Weiche umlegen werden
und er und Mama nachsichtig
über sein Porträt lächeln werden

Gedicht 3216
Amsterdam, 2020-10-23

Band: Herrfrau 
Stichwort: Erwachsensein 
 

Wir bauten Mauern

in Südlage, wir sprühen:


Wasser wird zu Wein.


We bouwden murenWe have built brick walls
op het zuiden, we sproeien --facing south and we sprinkle:
en water wordt wijn.water becomes wine.

Gedicht H2821
Amsterdam, 2020-11-11

Weinreben anbauen an einer sonnenwarmen Mauer
Band: Herrfrau 
Stichwort: Kultur 
 

Meine Welt und ich

wuchsen, während wir wuchsen --


gab es keinen Tod.


Mijn wereld en ikMy world and I were
groeiden, zolang we groeiden --growing, as long as we grew --
bestond de dood niet.death did not exist.

Gedicht H2822
Amsterdam, 2020-11-11

Band: Herrfrau 
Stichwort: Kind: Aufwachsen 
 

Zywa Lobgesang Wie Wir Sind

Vielleicht bin ich nur ein Mädchen
in deinen Augen, wie alle Mädchen
gewesen sind, wenn manchmal auch
nur für kurze Zeit und obwohl
du sie anders kennst

alle so unterschiedlich
die Nachbarin, die Lehrerin
deine Oma, deine Mutter
deine Schwester und ich, das Mädchen
in das du dich verliebt hast

ich, die Frau, mit der du schläfst
und unsere kleine Tochter, eine Prinzessin
in deinen Fantasien
weil du dich keinen Rat weißt
mit uns, wie wir sind

Gedicht 3297
Amsterdam, 2020-12-02

Hymne an Isis (ca. 300 vC), Codex VI-2, der gnostischen Abhandlung "Bronte (Donner), Volkommener Verstand" aus der Nag-Hammadi-Schriften, geschrieben in koptischer Sprache
Band: Herrfrau 
Stichwort: Menschen: Frauen 
 

Zywa Seine Hände ruhen in seinen Augen

Wer wird es schaffen
mich zu skizzieren, wer
ich bin, nicht einfach so

eine Frau mit Haut
und Haaren und einer Figur
sechs, sieben, so und so

sondern lebensecht? Der Träumer
vielleicht, der sich vage um-
schaut und mein Bild ein-

wirken lässt, bevor er anfängt
zu zeichnen; seine Hände ruhen
in seinen Augen, sein Blick ist sanft

kein Suchscheinwerfer
der mich erblasst und weniger
ausleuchtet als er blendet

Gedicht 3560
Amsterdam, 2021-03-13

Band: Herrfrau 
Stichwort: Identitaet:  
 

Zywa Nun Mal

Dann werde ich
nicht mehr nach Luft schnappen
es wagen, das Fenster zu öffnen
und aufzuschreien

ja dann werde ich
mich jede Nacht
sorglos ausziehen
und entspannt schlafen

dann werde ich
in den Museen keine Feuerrohre
und Banner mehr sehen
nur noch die Notausschalter

dann werde ich
ungebetene Gäste empfangen
und alles, was ich wünsche
weil ich lange her

jetzt
angefangen habe
nicht mehr zu hören
auf harte Worte

jetzt
vorsichtig die Wundflüssigkeit abtupfe
die blutbefleckten Tücher wasche
und meine Wachtposten umbaue

jetzt
die kaputten Eier sammle
putze ohne abzurechnen
jetzt angefangen habe

Gedicht 3616
Amsterdam, 2021-04-02

Band: Herrfrau 
Stichwort: Frieden:  
 

Zywa Ohne Reich

Königin ohne Reich
kein Kupfer in meinem Blut
keine Protzprinzenprozession
sich bewerbend um meine Hand

niemand der mich anzieht
mit dem Geld anderer
ich frage nichts per Dekret
und sitze nicht festgekackt

auf einem ererbten Bullenbuch
gedichtet mit Sanftmut
und samtige Schnüre
von klebrigen Orakelworte

wie Flagge und Wimpel wehen
und dass es wohl noch weit ist, aber
das Reich das Reich das Reich
Hurra Hurra Hurra

ich bin eine Königin
ohne Reich

Gedicht 3703
Amsterdam, 2021-04-18

Band: Herrfrau 
Stichwort: Selbstvertrauen 
 

Gedicht 3757
Amsterdam, 2021-04-27

1713, Katalonien: viurem lliures o morirem (wir werden frei leben oder sterben)
1789, Frankreich: liberté, égalité, fraternité ou la mort
1800, Friesen: lewwer duad üs slaav (lieber tot als Sklave)
1821, Griechenland: eleuthería y thánatos (Freiheit oder Tod)
1825, Uruguay: libertad o muerte (Freiheit oder Tod)

Band: Herrfrau 
Stichwort: Freiheit:  
 

Gedicht 3811
Amsterdam, 2021-05-12

Band: Herrfrau 
Stichwort: Menschen: Frauen 
 

Gesichter in Stahl,

nicht flüchtig und nicht getrübt --


rein edle Menschen.


Gezichten in staal,Faces in stainless steel,
niet vluchtig en niet troebel --not fleeting and not turbid --
edele mensen.just noble people.

Gedicht H3019
Amsterdam, 2021-08-18

100 Köpfe (Marc Quinn) (2020)
"100 Heads", Edelstahl
Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichgewicht:  
Ehrerweisung an: Quinn, Marc 
 

Echte Goldschnipsel

auf der Straße, das wäre --


ein schäbiges Fest.


Goudsnippers op straatGold chips on the street
kunnen niet echt zijn, zo'n feest --can't be real, such a party --
zou armzalig zijn.would be pathetic.

Gedicht S1250
Amsterdam, 2021-09-25

Band: Herrfrau 
Stichwort: Feier: Reste 
 

Zywa sSmM

Ich sehe Menschen aus Zwang
und Bequemlichkeit verfallen
in alten, einfachen Muster

in denen sie scheinen festzusitzen
und ich frage mich, ob ich selbst frei bin
-- kein abhängiger Meister

der Trugideale
kein tadelsüchtiger Sklave
des Selbstinteresses

und auch kein Außenseiter
der schwierige Möglichkeiten ausdenkt
-- Pläne und Muster

die alles einklemmen
aber ich schaffe es nicht zu schreien
Meine Brust explodiert, ich wache auf

und ich denke an dich, hätte ich
dich küssen wollen sollen?
Werde ich es ab jetzt anders machen

und nicht mehr eine Geschichte machen
aus den losen Begegnungen
in denen ich nicht wagte, frei zu sein?

Gedicht 4039
Amsterdam, 2021-10-20

s - sadistisch S - Sklave, Sklavin m - masochistisch M - Meister(in)
Band: Herrfrau 
Stichwort: Macht: Ohnmacht 
 

Zywa Sexy Stimme

Lieber Freund, ich kann, ich will
mich nicht mehr versetzen
lass mich schon

mit Weile
durch den Tag stolpern
und gebe widerwillig zu

dass du das Vermissen, das kommen wird
nicht ändern kannst
es gibt so viel

dass ich seit Jahren vermisse
die Fröhlichkeit von damals
Feuer in meinen Schuhen

Jahre voller Glück
vor uns und das endlose
Gefühl, sexy zu sein

mit mehr als der Stimme
die ich noch habe, aber lasse
dich nicht davon verzaubern

Gedicht 4107
Amsterdam, 2021-11-08

Band: Herrfrau 
Stichwort: Abschied: Sterben 
 

Ich liebe Tänzer,

ihr Schwingen und ihr Schwitzen:


sitzend tanze ich!


Ik houd van dansers,Oh, I love dancers,
hun zwieren en hun zweten:their swinging and their sweating:
ik dans zittend mee!I dance in my seat!

Gedicht H3138
Amsterdam, 2021-12-02

Band: Herrfrau 
Stichwort: Fantasie: Vorstellung 
 

Trotz der Gründe, die

wir ernennen, wir tun es --


zumeist für uns selbst.


Welke redenenWhatever reasons
we ook noemen, we doen het --we suggest, we will do it --
vooral voor onszelf.mainly for ourselves.

Gedicht H3170
Amsterdam, 2022-01-06

Band: Herrfrau 
Stichwort: Leben: Lust,  
 

Ich will, ja ich will,

wenn es auf meine Art geht --


ansonsten ist's aus.


Ik wil, ja ik wil,I do, yes I do,
maar dan wel op mijn manier --but it has to be my way --
anders ga ik weg.otherwise I'll leave.

Gedicht H3237
Amsterdam, 2022-03-24

Band: Herrfrau 
Stichwort: Leben: Lust 
 

Ich tu es gerne

im Rampenlicht. Was denkst du?


Ich sehe dich an?


Ja, ik doe het graagI like to do it
in de spotlights. Wat denk jij?in the spotlight. Do you think --
Dat ik naar jou kijk?I'm looking at you?

Gedicht H3266
Amsterdam, 2022-04-08

Crew-Schlampe (Frank Zappa) (1979)
Lied "Crew Slut" (Album "Joe's Garage")
Valentina Bruno in dem Frank Zappa Tribute band "2000 Motels" (Q-Factory in Amsterdam, 8. April 2022)

Band: Herrfrau 
Stichwort: Sex: Reiz 
Gewidmet: Valentina Bruno 
Ehrerweisung an: Zappa, Frank 
Komponist: Zappa, Frank 
 

Endlich mal berühmt,

von ein Paar Fotos halb nackt --


neben dem WC.


Eindelijk beroemd,Finally famous,
door een paar foto's half bloot --for some photos half naked --
naast de wc-pot.next to the toilet.

Gedicht S1391
Amsterdam, 2022-04-09

Über Ruhm spotten
Digitaler Pranger (online shaming)
Im Sommer 1967 fotografiert Robert Davidson Frank Zappa in seinem Hotel in London
1983 sagte Frank Zappa über diese Fotos: "I'm probably more famous for sitting on the toilet than for anything else" ("Ich bin wahrscheinlich berühmter für das Sitzen auf dem WC als für alles andere")

Band: Herrfrau 
Stichwort: Ehre / Ruhm 
Gewidmet: Valentina Bruno 
Ehrerweisung an: Zappa, Frank 
Komponist: Zappa, Frank 
 

Ich geh neben mir,

selbstbewusst, unermüdlich --


kommentiere ich.


Ik loop naast mezelf,I walk beside me,
zeker en onvermoeibaar --confidently, tirelessly --
geef ik commentaar.I keep commenting.

Gedicht S1431
Amsterdam, 2022-06-21

Band: Herrfrau 
Stichwort: Selbstkritik 
 

Schornsteine saugen

die Hitze ab, mit dem Dampf --


aus frischem Wasser.


Schoorstenen zuigenThe chimneys suck up
de hitte af, met de damp --the heat, with the cool vapour --
van stromend water.of running water.

Gedicht H3382
Amsterdam, 2022-07-14

Alhambra
Band: Herrfrau 
Stichwort: Technik 
Stichwort: Zuhause: Ausstattung
 

Zywa Sommerkleidung

Sommer, Sommerkleidung
Picknick am Steg
Stehpaddler und Spaß

Ich schaue dich an
so formlos
möchte ich mal sein

unter meinem Gesicht
keine Beine und Arme
keine Brüste, Bauch und Backen

die Aufmerksamkeit erregen, frei
von forschenden Augen
oder frei wie jetzt

Deine innere Vorschau
die mein Körper begehrt
wäre es sowieso geben

Gedicht 4608
Amsterdam, 2022-08-08

Band: Herrfrau 
Stichwort: Sex: Begierde / Lust 
 

Gleichheit gibt Angst ein,

vor fast allen Ausländern --


Denker und Hexen.


Gelijkheid boezemtEquality fills
angst in, voor vreemdelingen --people with fear, for strangers --
denkers en heksen.thinkers and witches.

Gedicht S1541
Amsterdam, 2022-10-21

Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichheit: Ungleichheit 
 

Zywa Unsterblichkeit

Haare, auf der Stelle von Sorgen
weiß geworden, aus Angst zusammen-
schrumpfen und eine rosa Haut
auf leichten Füßen bei Verliebtheit:

Verwandlungen
sind ganz normal
sogar der glückselige Körper
nach einem Krug Met

diese göttliche Nahrung
die unleugbar in allen Zellen
Unsterblichkeit gießt
bei alle, die es trinken

das vergeblich gesuchte Gold
von dem die Machthaber
und Alchemisten träumten -
von fast allen vergessen

nach - der frommen Erlösung
der Seele, den Plagen
des Wohlstands und dem Brauen
mit Hefe, Gagel und Hopfen

Gedicht 4760
Amsterdam, 2022-10-26

Tej (Honigwein, Met)
Nektar/Ambrosia/Amrita = "Unsterblichkeit"-snahrung

Band: Herrfrau 
Stichwort: Vergnuegen 
 

In kalten Orten

trägt man sehr dünne Kleidung --


in warmen Räumen.


In koude strekenIn chilly regions
draagt men heel dunne kleren --people wear very thin clothes --
in warme kamers.in heated houses.

Gedicht H3546
Amsterdam, 2022-10-29

Band: Herrfrau 
Stichwort: Kultur 
 

Nun, unser Wohlstand

ist begrenzt, wir wollen viel --


mehr Aufmerksamkeit.


Ach, onze rijkdomThe riches we have
is beperkt, we willen meer --are limited, we want more --
aandacht, op afroep.attention, on call.

Gedicht H3560
Amsterdam, 2022-11-01

Band: Herrfrau 
Stichwort: Aufmerksamkeit: Existieren 
 

Freiheit: Liebe zur

Differenz, keine Rolle --


spielen zu müssen.


Vrijheid is liefdeFreedom is loving
voor verschil, is geen toneel --differences, not having --
te hoeven spelen.to put on an act.

Gedicht H3563
Amsterdam, 2022-11-04

Freiheit von Konformismus
Band: Herrfrau 
Stichwort: Freiheit: Selbstbestimmung 
Stichwort: Liebe: Zu Sein Geben 
 

Zywa Verwöhnt / Unterbewertet

Bei Gelegenheiten stehe ich
auf einem Podest, aber zu oft
bin ich es

Ich ärgere mich
über verwöhnte Egos
und unterbewertete Liebe

Warum glauben an Freiheit
und Gleichheit? Es gibt sie
oder es gibt sie nicht

Selten sind sie von selbst da
Sollte ich denn an sie glauben
um die Zweifel an meinen Handlungen

meiner Beihilfe
und vernünftigen Bescheidenheit
zu beschwichtigen?

wissend, dass Kinder durch erwachsene
Frustrationen gebildet werden und auch sie
die Ideale verfechten müssen

Gedicht 4832
Amsterdam, 2022-11-21

Band: Herrfrau 
Stichwort: Eltern: Menschheit 
Stichwort: Gleichheit: Verfechten 
 

Zywa Lebensechter Genuß

Träge schneide ich Grimassen
zusammen sehen sie normal aus
Ich spule mich vor

und wieder zurück, vergrößere mich
und betrachte mich nahe an die Haut:
ich sehe lebensecht aus

was auch immer ein Hut ich trage
was auch immer meine Wünsche
darunter sein

Im Dunkeln taste ich in mir
nach wer ich bin, hörend
auf meinen Körper

der schlecht zu verstehen ist
Er will essen und Streicheln
genießen, ja, genießen

will er, Musik und Aufmerksamkeit
und das Wissen
dass ich gebraucht werde, bewundert

will er sich jemandem hingeben
einem lebensechten Genuß
den gesehen wird

Gedicht 4865
Amsterdam, 2022-11-30

Band: Herrfrau 
Stichwort: Genuß 
 

Der baumlange Mann

trägt nichts, nichts als Krawatten --


so überlegen!


De man is gekleedThe tall man is dressed
in niets, niets dan stropdassen --in nothing, nothing but ties --
zo superieur!so superior!

Gedicht S1601
Amsterdam, 2022-12-18

Gires Kanda in Kinshasa (Kris Pannecoucke) (2022)
Gires Kanda in einem Anzug aus Krawatten, Kinshasa 2022 (Foto Kris Pannecoucke)
Band: Herrfrau 
Stichwort: Hochmut 
Ehrerweisung an: Pannecoucke, Kris 
Ehrerweisung an: Kanda, Gires 
 

Uns fehlt die Freiheit,

uns selbst zu verlieren in --


einem Neuanfang.


Er is geen vrijheidThere's no liberty
om jezelf te verliezen --of losing who you are in --
in een nieuw leven.starting a new life.

Gedicht H3657
Amsterdam, 2023-01-09

Drei Farben: Blau - Freiheit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Film "Trois couleurs: Bleu" - Liberté
Band: Herrfrau 
Stichwort: Freiheit: Geistig 
Stichwort: Identitaet: Erfahrungen 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Die größte Freiheit

erlebe ich beim Singen --


über mein Leben.


De grootste vrijheidI experience
beleef ik wanneer ik zing --the greatest liberty in --
over mijn leven.singing out my life.

Gedicht H3658
Amsterdam, 2023-01-09

Drei Farben: Blau - Freiheit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Film "Trois couleurs: Bleu" - Liberté
Band: Herrfrau 
Stichwort: Freiheit: Selbstdarstellung 
Stichwort: Selbstdarstellung 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Er ist Pole, er

wünscht sich eine Französin:


Europa, Gleichheit!


Als Pool wil hij graagHe's a Pole, wishing
een Française: Europa --for a Frenchwoman: Europe --
gelijkwaardigheid!true equality!

Gedicht H3659
Amsterdam, 2023-01-11

Drei Farben: Weiß - Gleichheit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Kommunistische Gleichheit und wahre Gleichheit
Film "Trzy kolory: Bialy" - Równo?? (Karol und Dominique)

Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichheit: Selbstachtung 
Stichwort: Polska% 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Mach dir die Hände

schmutzig, unter dem Mantel --


deines Schwarzgeldes.


Maak je handen vuil,Just sully your hands
bedek ze met de mantel --and cover them, draw the veil --
van jouw zwarte geld.of your black money.

Gedicht S1637
Amsterdam, 2023-01-11

Drei Farben: Weiß - Gleichheit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Karol
Film "Trzy kolory: Bialy" - Równo??

Band: Herrfrau 
Stichwort: Ethik: Laster 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Zywa Zuhause

Auch Welten, die wir nicht haben
und nicht einmal erlebt haben
können wir hegen, Eisläufer
auf den Kanälen der elf Städte
und denen von Amsterdam

Wir kennen es von Fotos und
Gemälden, Mode aus Omas Zeiten
Pharaonen, Indianer und Dinosaurier
die Pracht der Mikroorganismen
und das blaue Eis der Gletscher

wo jetzt Kühe grasen, die Liebe
in den Gesichtern von Fremden
die ich immer wieder anschaue
oder eine Zeichnung eines Ausflugs
zu dritt mit dem Fahrrad

Wir behalten alles
irgendwo in uns, in der Welt
die wir selbst gebaut haben und
wo wir uns mehr zu Hause fühlen
als wo auch immer

Gedicht 4968
Amsterdam, 2023-01-12

Band: Herrfrau 
Stichwort: Zuhause: Geborgenheit 
Stichwort: Welt(bild) 
Gewidmet: Lotte W 
 

Die Blase zerplatzt,

alle schreien Mordio --


über Gewinnsucht.


De kauwgombel barst,The gum bubble bursts,
iedereen schreeuwt moord en brand --people scream about profit
over winstbejag.motives: blue murder!

Gedicht S1638
Amsterdam, 2023-01-12

Drei Farben: Rot - Brüderlichkeit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Valentine
Film "Trois couleurs: Rouge" - Fraternité

Band: Herrfrau 
Stichwort: Bruederlichkeit 
Stichwort: Kapitalismus 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Wenn man lauscht, wird sich

etwas ändern, es sei denn --


man tut es heimlich.


Als je afluistertEavesdropping always
verandert er iets, tenzij --changes something, except when --
je het stiekem doet.it's done secretly.

Gedicht S1639
Amsterdam, 2023-01-12

Drei Farben: Rot - Brüderlichkeit (Krzysztof Kieslowski) (1993)
Film "Trois couleurs: Rouge" - Fraternité
Band: Herrfrau 
Stichwort: Bruederlichkeit 
Stichwort: Privatsphaere 
Ehrerweisung an: Kieslowski, Krzysztof 
 

Zywa Die Körper von Frauen

Mama hat natürlich gelegentlich
zugegeben, nicht oft
hoffe ich, aus Liebe

die eben etwas weniger
gegenseitig ist

Ich wusste nichts darüber
ich war romantisch
dachte nicht an Kinder

vom Tumult
im Elternschlafzimmer geweckt

Zu Hause war sicher, ich achtete nicht
auf diese anderen Frauen
verfügbar für Männeraugen

Das war eine andere Welt
der Werbung und des lieblosen Sex

aber jetzt trifft es mir, sehe ich
die Körper von Frauen
als Körper von Menschen

die nur sich selbst
als Eigentümer haben

Gedicht 4844
Amsterdam, 2021-02-11

Band: Herrfrau 
Stichwort: Freiheit: Selbstbestimmung 
 

Zywa Drachengeborener Schwan

Ich schwebe mehr als ich schwimme
Das Wasser trägt mich auf Kräuselungen
Es fließt streichelnd über meinen Bauch
und schmückt mich mit Brustwellen

Stell dich nur nichts vor
schreit meine Mutter
Männer schauen sich um, sie gleitet feierlich
durch die Stadt. Wir sind Königinnen-

Kategorie, vorbildlich
können wir in der Mitte stehen
unsere Flügel ausbreiten und
Feuer an Feinde schnauben

Ich tröste die Trauernden, verstärke
die Tapferen, und färbe die Ballons
des zusammen gewonnenen Glücks
weil ich ein drachengeborener Schwan bin

Gedicht 3680
Amsterdam, 2021-04-13

Cygnus draconigenus
Band: Herrfrau 
Stichwort: Selbstvertrauen 
 

Zywa Jungenträume [1]

Männer bleiben Jungs, aber
manchmal sind Jungs Männer
wenn es darauf ankommt
Dann macht Angst sie mutig
erweckt sie ihren Geist mit einem Not-
griff der Reife

Die Söhne reicher Leute kaufen sich frei
und auch Verlobten kommen zu Geld
so dass nur die Armen übrig bleiben
und Gesindel, froh mit einem Gehalt
manchmal auf Beute hoffend, auf Reichtümer

und auf Frauen natürlich, Frauen
müssen Sorge, Angst und Trauer
hinnehmen, den Schmerz
der Männer ertragen
ihren Frust, ihre Lust
ihre Träume

Gedicht 4467
Amsterdam, 2022-05-02

Band: Herrfrau 
Stichwort: Menschen: Maenner 
 

Zywa Jungenträume [2]

Männer bleiben Jungs, verängstigte Jungs
Mit fragendem Gesicht packst du sie
an ihren dicken Fingern
So einfach zu brechen

Aber manchmal gehen sie zu sehr auf in ihr Spiel
Dann schlafen sie schlecht und wachen plötzlich auf
aus den Träumen, in denen sie üben
was sie vorhaben

Tagsüber können sie nicht lächeln
Sie sind beschäftigt oder abwesend
und wenn sie gehen, rufen sie
dass sie dich sehr lieben

Sie nehmen es so ernst
Es ist so wichtig und dringend
dass sie nicht darüber reden können
bis ihr Erfolg gesichert ist

Unser Schweigen ist ihr Gewissen
Mehr können wir nicht tun
bis es gescheitert ist
trotz ihrer guten Absichten

Gedicht 4469
Amsterdam, 2022-05-02

Band: Herrfrau 
Stichwort: Menschen: Maenner 
 

In diesem Himmel

auf Erden wirst du verwöhnt --


wenn du bei mir bist.


Hier in de hemelHere in this heaven
op aarde word je verwend --on earth you will be pampered --
als je bij mij bent.when you are with me.

Gedicht H3285
Amsterdam, 2022-05-08

Band: Herrfrau 
Stichwort: Dankbarkeit 
 

Weg mit dem Sitten-

polizeiarchat: ich bin --


Boss In Meinem Bauch!


Weg met het zeden-Away with the vice
politiearchaat: ik ben --squad-patriarchy: I am --
Baas In Eigen Buik!Boss Of My Belly!

Gedicht S1407
Amsterdam, 2022-05-10

Aktion von Dolle Mina ("Verrückte Mina") für das Recht auf Abtreibung, am 14. März 1970, mit dem Slogan "Baas in eigen buik" ("Boss in eigenem Bauch")
Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichheit: Verfechten 
 

Mein Büro: im Park,

eine entspannte Arbeit --


nur, frei bin ich nie.


Kantoor in het park,Office in the park,
mijn werk is erg ontspannen --my work is very relaxed --
al heb ik nooit vrij.but I'm never free.

Gedicht S1408
Amsterdam, 2022-05-11

Büroarbeit machen in einem Park oder auf einer Caféterrasse
Band: Herrfrau 
Stichwort: Gleichgewicht: Bewahren 
 

Die Wappenschilde

schützen uns, unseren Mut --


vor Dämmerdenken.


De wapenschildenWe have coats of arms
beschermen ons, onze moed --to protect us, our courage --
tegen doemdenken.against doom-thinking.

Gedicht H3315
Amsterdam, 2022-05-31

Band: Herrfrau 
Stichwort: Mut 
 

Zywa Magerbiest

Der Dichter träumt romantisch
von überirdisch schönen Frauen
und verspottet die normalen Leute

Er blufft, er wird das
Geheimnis der Frau aufdecken
ihren liebsten Herzenswunsch

Am Ende gelobt er
einer alten Frau Treue
deren Worte über ihn lachen

Frauen wollen der Chef sein
ihres Ehemanns und Geliebten
ihnen kein eigenes Leben erlauben


wie im Land des Magerbiests
wo diese Wahrheit gelogen wird
von Frauen, die eifersüchtig sind

und ihren Ehemann verteidigen
um nicht ins Bett gehen zu müssen
mit ihrem Unrecht

Gedicht 4515
Amsterdam, 2022-06-06

Die Erzählung des Scholaren (Geoffrey Chaucer) (1400)
"Clerk's Tale", abgeschlossen mit einem Lied über Griselda, in dem Chaucer verweist auf Magere Kuh
Magerbiest: Chichevache ("Magere Kuh"), der Name, den Chaucer Chichifache ("Hässliches Gesicht") gab, dem Werwolf, der laut einer französischen Legende sich nur mit gehorsamen Ehefrauen fütterte und daher sehr mager war
Und der Panther-Stier Bicorn "Zweihorn" verschlingt freundliche Ehemänner, also ist er voll und fett ist

Band: Herrfrau 
Stichwort: Liebe: Beziehung 
Ehrerweisung an: Chaucer, Geoffrey 
 

Zywa
     Band:   Herrfrau
GruppeNiederlndischEnglisch5-7-5
PinselBimsSchuttRegenLiebes
VerdichtetZugvögelWennlosFoto